Die Trägererhebungen des Deutschen Caritasverband e.V.  

Trägererhebungen im Deutschen Caritasverband e.V.

Für eine rechtsträgerbezogene Lobbyarbeit braucht man empirisch fundiertes Zahlenmaterial. Vor dem Hintergrund knapper werdender Ressourcen in der Sozialwirtschaft und wachsender Konkurrenz ist für die Caritas die empirische Dokumentation von großer Bedeutung für die Beurteilung der Tragfähigkeit der Trägerstruktur des Verbandes. Zudem können auf Grundlage der erhobenen Daten Potenziale für eine zukünftig noch wirksamere politische Vertretung von Unternehmensinteressen auf Bundes- und Landesebene erschlossen werden.

Daher werden in einer jährlichen Regelerhebung Daten zur wirtschaftlichen Lage der Rechtsträger der Caritas erhoben, um Anhaltspunkte zur Personalsituation, der Verhandlungssituation mit den Kostenträgern, der Ertragslage sowie der Auslastung und Konkurrenzsituation zu erhalten. Ergänzend wird alle zwei Jahre eine Strukturerhebung durchgeführt, um zentrale Strukturmerkmale der Caritas-Träger in Erfahrung zu bringen.

 

Weitere Infos zum Thema »Trägererhebungen«